10. November 2021

Symposium Intensivmedizin & Intensivpflege findet im Februar 2022 statt

Das 32. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege 2022 findet vom 23. bis zum 25. Februar 2022 in Bremen statt. Thematischer Schwerpunkt soll die Covid-Pandemie sein, sagen jetzt die Veranstalter.

Welche Konsequenzen hat die Covid-Krise für die Planungen auf Intensivstationen? Wie umgehen mit schwierigen Beatmungsfällen? Was bedeutet Corona für die Zentrale Notaufnahme? Und was ist eigentlich mit den „Nicht-Covid-Patienten“? Das seien nur einige der drängenden Fragen, die im Fokus des Symposiums stünden, das sich an Mediziner:innen, Pflegende und Mitarbeitende von Krankenhausverwaltungen richtet.

„Die Herausforderungen sind immens. Insofern ist es keine Option, sondern fast schon eine zwingende Herausforderung, diese gemeinsam und Vis-à-Vis 2022 in Bremen zu diskutieren – das Symposium bietet dafür die ideale Plattform“, sagt Prof. Dr. Herwig Gerlach, Vorsitzender des Programmkomitees.


Foto: M3B GmbH/Jan Rathke

Diesen Artikel teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Themen Specials

Nach oben